HOME > Services > Personalisierung > Re-Transferdruck

Personalisierung im Re-Transferdruck

Mit einem Retransfer-Drucker erzielen Sie Druckergebnis nahe an der Offset-Qualtität . Standardmäßig können vollfarbige Karten randabfallend in einem Durchgang auf Vorder- und Rückseite ohne ungünstige Auswirkungen auf die Lebensdauer des Druckkopfes bedruckt werden. Der Drucker kommt mit netzwerkfähigem Ethernet und ermöglicht Inline Encoding und Lamination.

Wie funktioniert ein Retransferdrucker? 
Im Gegensatz zu Thermosublimationsdruckern, wird beim Retransferdruck nicht direkt auf die Plastikkarte gedruckt sondern auf den sogenannten Retransferfilm. Dieser wird erst anschließend auf die Karte laminiert. Die Haltbarkeit des Drucks wird hierdurch nicht beeinträchtigt.

Welche Vorteile bietet der Retransferdruck? 
Der größte Vorteil des Retransferdrucks liegt darin, daß die Plastikkarte randablaufend bedruckt wird. Während beim Thermosublimationsdrucker eine Kältebrücke am Kartenrand entsteht, die das Bedrucken des Plastikkartenrandes unmöglich macht, wird beim Retransferdrucker nur indirekt auf die Plastikkarte gedruckt.

Zudem erreicht der Retransferdrucker eine deutlich höhere Druckqualität, was in erster Linie durch die fehlende Hitze beim eigentlichen Druckvorgang erzielt wird.
Auch beim Bedrucken von sogenannten RFID-Karten, also kontaktlosen Chipkarten, ist der randlose Druck problemlos möglich. Thermosublimationsdrucker haben häufig das Problem, daß die zum Druck notwendige Hitze durch die innen verbaute Elektronik abgeleitet wird. Auch dies kann beim Retransferdruck durch das indirekte Druckverfahren nicht passieren. 

Der Re-Transferdruck ist speziell dort geeignet, wo normale Sublimationsdrucker nicht geeignet sind. Zum Beispiel bei Chipkarten, kontaktlose Chipkarten, randabfallender Kartendruck.

Kontakt:

exceet Card Austria GmbH
Niederlassung Wien

Leberstraße 62
A-1110 Wien


Tel: +43 1 6041800
Fax: +43 1 6041800-15
Mail: info.wien(at)exceet-card.com